TS_liegend_Header

endo STORE® VERTICAL – Trockenschrank für die hängende Lagerung flexibler Endoskope

Der Trockenschrank mit kontinuierlicher Klimaüberwachung besitzt eine aktive Außen- und Innentrocknung und ist für die hängende Lagerung von flexiblen Endoskopen konzipiert. Normkonform gemäß DIN EN 16442 bietet der Schrank Ihnen auch langfristig höchste hygienische Standards. 

Im Zusammenspiel mit unseren RDG-E erzielen Sie so nachhaltigen Schutz für Patienten und Anwender. 


  • Für mindestens 8 flexible Endoskope.
  • FlexFix: Individuelle und sichere Fixierung aller gängigen Endoskoptypen
  • Normkonform gemäß DIN EN 16442.

Hygiene, Zuverlässigkeit und Effizienz bei der Endoskopaufbereitung

  • Hygienische Sicherheit:


    • Jeder Endoskopkanal wird von gefilterter Druckluft durchströmt und verhindert so Keimbildung.
    • Außentrocknung der Instrumente durch intelligente Luftumwälzung.
    • Lückenlose Dokumentation: Barcode Scanner für Dateneingabe, Endoskop-Tracking und Lagerzeitkontrolle, Patientenerfassung und Benutzerautorisierung.
    • Langfristig zukunftsfähig: Partikelfilter mit Nennfiltrationsgrad von 0,01µm.
  • Effizienz und Endoskopschonung für den gesamten Prozess:


    • Kurze Trocknungszeiten dank permanenter Durchströmung der Kanäle.
    • Große Kapazitäten: Flexibles Lagerungssystem für bis zu 8 Gastro- oder Koloskope, 16 Brochoskope oder 32 HNO-Endoskope.
    • Individuelle und einfache Fixierung der Instrumente. Die Spezialmagnete des FlexFix-Systems sorgen für eine sichere und schonende Lagerung, durch Anpassungsfähigkeit an jeden Endoskoptyp.
    • Optional: Durchreichefunktion zur Trennung von reiner und unreiner Seite.
    • Störmeldungsmanagement für dokumentierte Prozesse.

Der endo STORE® VERTICAL im Überblick

Zusatzausstattungen

  • SMART connect* für gesteigerte Patientensicherheit: Kommunikation zwischen RDG-E und Lagerschranksystem über zentralen Server.
    • Das Lagerungssystem prüft beim Einlegen die korrekte Aufbereitung des Endoskops. Ist das Instrument vom RDG-E nicht zur Lagerung freigegeben, bleibt der Schrank verschlossen und gibt eine Fehlermeldung aus.
    • Time-Tracking: Überwachung der Zeit zwischen dem korrekt abgeschlossenen Aufbereitungszyklus und dem Einlegen des Endoskops für einen hygienisch sicheren und dokumentierten Prozess.

    * Vernetzung mit den Modellen E3 CMS, E4 CMS und E5 CMS Efficiency möglich.

  • Sensorik*: Kontinuierliche Klimaüberwachung
    Integrierte Klimasensoren messen und analysieren permanent wichtige Prozessparameter wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftströmung in den Instrumenten. Dadurch erhält der Anwender Echtzeit-Informationen zum Trockenstatus der Endoskope. Im Falle einer zu hohen Restfeuchtigkeit im Endoskopkanal, kann so automatisch eine extra Belüftungsphase gestartet werden.
  • HIS Interface: Datenschnittstelle zwischen Lagerschrank und Hospital Information System (HIS). Prozess- und Stammdaten werden als Parameter-File für das Krankenhausinformationssystem ausgegeben und können in übergeordneten Systemen weiterverarbeitet werden. Zusätzliche Verknüpfung mit HMS-System von BHT möglich.
  • SMART Light: LED-Beleuchtung für die Anzeige des aktuellen Prozessstatus. Blau steht dabei für die aktuelle Trocknungsphase und grün zeigt den abgeschlossenen Zyklus an. Rot signalisiert dem Nutzer eine Störung.
  • Integrierter Label- und Netzwerkdrucker: Lückenlose Dokumentation der Prozessparameter.
  • Transfer: Permanente Aufzeichnung aller Prozessschritte bei Einlagerung der Endoskope in zentralen und anschließend dezentralen Schränken.
  • Multibox: Lagerung und Dokumentation mehrerer Endoskope (z.B. Bronchoskope) in einem Lagerungsplatz.
  • 2D-Scan*: Verarbeitung von 1D und 2D Codes (bspw. QR).

*Zusatzausstattungen nicht nachrüstbar.

Produktmerkmale

Maße (B/T/H)

1000 x 690 x 2250 mm

Gewicht

315 kg (netto)

Betriebstemperatur

+10 bis +40°C

Leistung

Max. 145 W

Elektroanschluss

100-240 VAC, 50/60 Hz; Sicherung: geräteseitig T4A, hausseitig 16A

Luftanschluss

Druckqualität ISO 8573-1:2010 Kl. 1.4.1

Druck

2-10 bar

Bedarf

<140 l/min (ANR) bzw. 23,5 l/min @ 5 bar

Nennweite

6 (1/4“)

Schnittstelle

RJ45 (10/100 Mbit)

Prospekt Download

Maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand

Kontakt

BHT Hygienetechnik GmbH
Messerschmittstrasse 11
86368 Gersthofen / Deutschland

Tel.: +49 821 27893-0

Supportcenter

Login für BHT-Partner

anmelden